About Ras Owl

Interview

Photos

Musik

Visionen

Kontakt

1997

I'n'I Reflections

Greetings in the name of the most high Jah Rastafari,

Zusammen mit RootsSpliff habe ich diese Seiten entwickelt. Im folgenden Interview könnt ihr ein wenig über mich erfahren:

JAH: Wie heisst du, mein Sohn?
RASOWL: Mirko Sojka
JAH: Und wann bist du geboren?
RASOWL: am 18.04.2022
JAH: Wo wohnst du, Dreadlock Soldier?
RASOWL: Ich wohne bei mir selbst. Aufzufinden bin ich in Wetter, das liegt mitten in Hessen. 100 km nördlich von Frankfurt liegt die Studistadt Marburg, 10 km nördlich von Marburg liegt Wetter. Aufgewachsen bin ich im Sauerland, genau genommen bin ich ein (W)irklch (W)aschechter (W)ittgensteiner!
JAH: Was arbeitest du zur Zeit?
RASOWL: Ich arbeite hauptamtlich für einen Verein zur Förderung der Integration Behinderter in der Schulischen Integrationshilfe und nebenamtlich in der Persönlichen Assistenz. Ausserdem mache ich eine Ausbildung als EDV-Assistent.
JAH: Und was tust du am liebsten, wenn du mal nichts arbeitest?
RASOWL: Natürlich Reggae hören und Jah huldigen ;-) Ich liebe es zu musizieren und zu tanzen. Die meiste Zeit verbringe ich momentan damit Programmiersprachen zu lernen und anzuwenden. Ansonsten unternehme ich etwas mit meiner Freundin und/oder mit meinen Kindern.
JAH: Wie du hast Kinder?
RASOWL: Ja, der Thorn wird im März 4 und der Lovis im August 8 Jahre.
JAH: Du lebst getrennt von Ihnen?
RASOWL: Ja, aber vielleicht nicht mehr lange. Sie ziehen evtl. wieder in die Nähe. Ansonsten hoffe ich das sie wenigstens ein Wochenende im Monat bei mir sind. Time will tell...
JAH: Welche Musik hörst du am liebsten?
RASOWL: Ich höre überwiegend Roots Reggae, bin aber gelegentlich auch nicht davon abgeneigt mir DUB oder RAGGAMUFFIN reinzuziehen.
JAH: Wie sehen deine Träume aus?
RASOWL: Ich wünsche mir einen neuen Computer, ein neues gebrauchtes Auto (das brauche ich für die Arbeit !), ein neues Zu Hause mit Badewanne, Herd, Waschmaschine und einem Garten in dem ich nach Lust und Laune Feuer machen kann und das meine Kinder irgendwann bei mir leben!
JAH: Und was kotzt dich am meisten an?
RASOWL: BABYLON
JAH: Steppin outta Babylon one by one ...
RASOWL: ... moving forward to Mount Zion
JAH: Hast du Geschwister?
RASOWL: Ja, er heist Tim, ist 15 Jahre alt und hat eine Homepage
JAH: Was bedeutet Natur für dich?
RASOWL: Es kommt nicht darauf an die Natur zu beherrschen, sondern in Harmonie mit Ihr zu leben. Ich bin auf dem Weg zu unserem kleinen Zion - dem 'eigenen' Garten Eden.
JAH: Und trotzdem fährst du Auto?
RASOWL: Ja, dieses Gesellschaftssystem nötigt einen ja dazu Auto zu fahren. Und das schönste daran ist, dass sich der Staat die Autosteuer einsackt und dank Benzinsteuer auch noch am meisten am Sprit vedient!
JAH: Was war vor Rastafari?
RASOWL: Ich vermute, das ich es von Geburt aus bin. Mich haben schon immer Menschen angezogen, die von Innen leuchten. Angefangen hat es mit einem Tape von Bob Marley 'Babylon By Bus', als ich 16 war.
1992 habe ich einen Rasta aus Jamaika in Deutschland kennengelernt, welcher meine erste Begegnung mit jemandem 'der dritten Art war'. Danach änderte sich meine Haartracht - Uprising, seit 10 Jahren.

LOVE THE LIFE YOU LIVE - LIVE THE LIFE YOU LOVE

Photos

...ein dezentes Feuerchen Mirko mit 1,5 Jahren
Mein Sohn Thorn, 1999 Mein Sohn Lovis, 1999
There's a rat in ME kitchen... mit 18
Steppin' OUTTA Babylon

Musik

Ich spiele gelegentlich Didgerido, Djembe und Gitarre. Sobald ich in einen neuen PC investiert habe, werde ich ein DUB-Projekt starten. LIVE , nicht auf der Bühne, aber am Lagerfeuer - da musiziere ich am liebsten!

Visionen

Ich würde gerne eine Rastafari Community gründen. Ich sehne mich nach einem abgelegenen Haus mit grossem Garten, wo man in Ruhe und Frieden leben und arbeiten kann. Zusammen mit vielen Pflanzen,Tieren und fitten Leuten. ONLY THE FITTEST OF THE FITTEST WILL SURVIVE !

Kontakt

Ihr könnt mich unter: [email protected] erreichen

oder im Aol Instant Messenger unter RASOWL